Seit sieben Jahrzehnten erfolgreich

Die DZH zählt zu den traditionsreichsten Abrechnungshäusern in Deutschland. Erfahren Sie mehr über unsere Erfolgsgeschichte.

2014

70 Jahre DZH

Die DZH feiert ihr 70-jähriges Jubiläum und blickt auf sieben Jahrzehnte erfolgreicher Arbeit im Gesundheitswesen zurück.

2011

Ausgezeichneter Service

Für ihre vorbildliche Kundenorientierung erhält die DZH die begehrte Auszeichnung „Deutschlands Kundenchampions“. Die erfolgreiche Rezertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008 bestätigt, dass die DZH weiterhin für höchste Qualität steht.

2006

Ausgezeichnete Qualität

Was die DZH seit ihrer Gründung großschreibt, wird ausgezeichnet: die Qualität ihrer Dienstleistungen. Die Einführung eines QM-Systems und seine Umsetzung in allen Prozessen werden mit der Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2000 belohnt.

1998

Gemeinsam stärker

Die drei Verrechnungsstellen der Innungen für Orthopädie-Technik Hamburg, Hannover und Mecklenburg-Vorpommern gehen vollständig in der DZH GmbH auf. Damit entsteht ein Dienstleister, der erfolgreich bundesweite mit regionaler Kompetenz verbindet.

1994

DZH deutschlandweit

Leistungserbringer im gesamten Bundesgebiet – auch solche, die keine Innungsmitglieder sind – nutzen nun die Dienstleistungen der neu gegründeten DZH Dienstleistungszentrale für Heil- und Hilfsmittelanbieter GmbH.

1990

Die DZH wächst weiter

Deutschland ist wiedervereinigt, und bereits ein Jahr nach dem Mauerfall nimmt die Verrechnungsstelle der Innung für Orthopädie-Technik Mecklenburg-Vorpommern ihre Arbeit auf.

1976

Neue Aufgaben

Ein weiterer Vorläufer der DZH entsteht: die Innung für Orthopädie-Technik in Hannover. Die Hamburger Verrechnungsstelle beginnt mit der Wiedereinsatzverwaltung für höherwertige Hilfsmittel – zunächst für Hamburger Primärkassen, bald für weitere Primärkassen, Ersatzkassen und private Krankenkassen in ganz Deutschland.

1944

Hanseatisch – von Anfang an

In Hamburg wird die Verrechnungsstelle der Innung für Orthopädie-Technik gegründet. Aufgabe dieses ersten Vorläufers der DZH ist es, für die Innungsmitglieder ärztliche Verordnungen gegenüber den Krankenkassen abzurechnen.

nach oben