MEDCARE 2015: DZH mit neuer Lösung für die Dienstplanung

Sie ist nicht unbedingt beliebt, aber unbedingt notwendig: die Dienstplanung. Patientenbedürfnisse, aktuelle Ressourcen des Pflegebetriebs, wirtschaftliche Gesichtspunkte sowie rechtliche und individuelle Vorgaben – das bei der Planung alles exakt aufeinander abzustimmen, ist eine echte Herausforderung. Weil eine normale Dienstplanungssoftware hier schnell an ihre Grenzen stößt, präsentiert die DZH auf der MEDCARE 2015 eine neue Lösung für die professionelle Personaleinsatzplanung: DZH PEP Pro. Vom 30.09. bis 01.10. können sich die Messebesucher persönlich von allen Vorteilen der innovativen Software sowie von vielen weiteren Leistungen der DZH überzeugen.

Pflegebetriebe mit dem Schwerpunkt Intensivpflege sowie ambulante Pflegedienste mit erhöhten Anforderungen an die Dienstplanung dürfen sich mit DZH PEP Pro auf eine Software freuen, die in ihrem Leistungsumfang weit über den Standard hinausgeht. Denn neben den üblichen Funktionen einer normalen Dienstplanungssoftware bietet DZH PEP Pro viele Funktionen, mit der die Dienstplanung einfacher, bequemer und sicherer wird. So werden direkt bei der Planung arbeitsrechtliche Vorgaben und kundenspezifische Regeln automatisch überwacht und Fehler von Anfang an vermieden. Die Einsatzzeiten der Mitarbeiter können mit verschiedenen Systemen elektronisch erfasst und ausgewertet werden, und die relevanten Daten für die Lohnabrechnung werden im DATEV-Format an alle gängigen Lohnbuchhaltungssysteme übertragen. Auch bei der Abrechnung der Leistungen wird vieles einfacher: Individuelle Haustarife und Zuschläge sind bereits hinterlegt, so dass zeitaufwändige Nachberechnungen ausgeschlossen sind. Wer seine Mitarbeiter aktiv in die Dienstplanung einbeziehen will, dem bietet die DZH mit dem integrierten Online-Portal meinPEP die passende Lösung: Hier können Mitarbeiter z. B. ihre Einsatzwünsche eingeben und – die entsprechende Genehmigung vorausgesetzt – Dienste tauschen.

Ebenfalls auf der MEDCARE stellt die DZH viele weitere Lösungen für die Pflege vor. Ob die Pflegesoftware DZH ambulant, die Spezialsoftware DZH intensiv für die Intensivpflege oder der Abrechnungsservice für mehr Liquidität und weniger Verwaltungsaufwand: Am Messestand der DZH (Halle CCL+1, Stand S01) finden Pflegebetriebe alles, was ihre Arbeit einfacher, angenehmer und effizienter macht. Weitere Informationen auf www.dzh-online.de und telefonisch unter 040 / 22 74 65 0.

nach oben